KalenderFAQSuchenNutzergruppenStartseiteMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Drachen

Nach unten 
AutorNachricht
Chamonix
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 743
Anmeldedatum : 08.12.08

BeitragThema: Drachen   Do März 03, 2011 7:57 am

Ursprung
Über die erste Erscheinung von Drachen gibt es widersprüchliche Überlieferungen. Einige behaupten, die Drachen hätten die Welt erschaffen, manche sagen, sie seien mit der Welt entstanden und wieder andere datieren das erste Auftreten sehr viel später. Nur in einem Punkt herrscht Einigkeit: Drachen gehören zu den ältesten Lebewesen Paluas.
Die Legende erzählt von sechs Urdrachen, aus deren Blutslinie alle heutzutage lebenden Drachen entsprangen. Jeweils zu zweit fanden sie zueinander und ihre Nachkommen werden gemäß ihrer Abstammung einem bestimmten Geschlecht zugeordnet: den Courselia, den Voldaká oder den Nolazûre.

Geschlecht der Courselia

Courron, der Waldwächter. Er ist der Schutzpatron aller naturverbundenen Wesen.



Seliana, das Licht. Eine sanfte Seele und Quell der Freude. Sie lebt im unbeschwerten Lachen der Kinder weiter.





Geschlecht der Voldaká

Volkesh, das Feuer. Mut, Tüchtigkeit und Fleiß sind seine Tugenden.



Dakáray, die Finsternis. Sie ist die Mutter der Nacht und wacht über die Träume.




Geschlecht der Nolazûre

Nolados, der Berg. So beständig und hart wie Stein. Sein Erbe ist die Weisheit.



Zûrejel, das Eis. Die unbarmherzige Kälte ist ihr Element, doch gilt ihr Schutz den innigen Verbindungen von Wesen, in denen man Wärme und Geborgenheit findet.




Viele Jahrtausende verlebten die Urdrachen, doch auch sie konnten nicht gegen den Zahn der Zeit bestehen. So verließen sie nach einer langen und erfüllten Lebensspanne diese Welt und kehrten ins Jenseits ein. Seitdem sind viele weitere Jahrtausende vergangen.


Die Drachen dieser Zeit
Im Vergleich zu den Drachen, die vor Tausenden von Jahren lebten, sind die heute lebenden Exemplare sehr viel kleiner und weit weniger mächtig. Das liegt vor allem daran, dass die meisten kein derart hohes Alter erreichen, wie ihre Vorfahren. Die maximale Größe liegt in der Höhe bei etwa 6 m, wobei diese Grenze meist unterschritten wird. Viel mehr lässt sich allgemein nicht über Drachen sagen. Es gibt geflügelte und flügellose Exemplare, Drachen mit Schuppen und Drachen mit Fell, der Fantasie sind fast keine Grenzen gesetzt.

Wichtig: Vor 2 Jahren sind alle Drachen umgekommen bis auf die Wächter der Horte!


Die Horte
Es gibt insgesamt drei Horte auf der Welt. Sie sind die Brutstätte für alle Dracheneier. Einer befindet sich am San Incendio, einer auf dem Gipfel des Celestial Leviathan und einer auf der Insel im Calérevi-See. Sie sind durch sehr mächtige Magie geschützt, die sie vor neugierigen Blicken und Angriffen schützt. Ein Hort ist nur sicht- und betretbar, wenn man sich bereits in ihm war oder wenn man eine Einladung erhält. Da jeder Drache in einem der Horte geschlüpft ist, kann er diesen sehen und betreten. Um die anderen Horte zu erreichen, muss der jeweilige Wächter eine Einladung aussprechen. Die Wächter werden zufällig ausgewählt, es gibt einen pro Hort. Sie erhalten spezielle Fähigkeiten und müssen wichtige Aufgaben übernehmen, die ihnen bei ihrer Erwählung übertragen werden. Sie müssen für die Sicherheit der Dracheneier sorgen und Jungdrachen auf die Feuertaufe vorbereiten.

Am Hort des San Incendio gibt es eine besondere Tradition:
Den Schlüpflingen wird ein Rätsel erzählt, das zum Fundort eines Schatzes führt. Wenn sich der Jungdrache dafür interessiert und er das Rätsel löst, darf er sich etwas von dem Schatz, der größtenteils aus Schmuck besteht, nehmen.


Ernährung und Revierverhalten
Drachen sind in der Regel Fleischfresser, können jedoch manchmal auch mit pflanzlicher Nahrung auskommen. Meist bevorzugen sie eine Jagdgegend und manche verteidigen ihr „Revier“ eifersüchtig gegen Eindringlinge. Generell sehen die meisten fremdem Besuch jedoch gelassen entgegen.


Fähigkeiten
Es gibt viele besondere Fähigkeiten, die verschiedene Drachenarten beherrschen können. Das Speien von Feuer, Gift oder anderen Substanzen gehört dazu und immer wieder wird von anderen erstaunlichen Dingen berichtet, die ein Drache vollbracht hat.
Allgemein sind Drachen äußerst intelligente Wesen, die höchst unterschiedliche Charakteristiken aufweisen. Es gibt äußerst wilde Exemplare, die die Nähe von anderen Wesen kaum zulassen und andere, die z.B. die Nähe von Menschen suchen und ihnen helfen. Manchmal gibt es herschsüchtige Drachen, die Diener besitzen möchten, doch das ist eher selten.


Fortpflanzung
Die Geschlechtsreife tritt ab keinem bestimmten Alter ein. Kleinere Drachen sind aufgrund ihrer kürzeren Lebenserwartung eher geschlechtsreif als größere, aber genau voraussagen kann man den Zeitpunkt nicht. Mittelgroße Drachen können wohl frühestens ab einem Alter von 50 Jahren Nachkommen zeugen, diese Zahl wird jedoch meist überschritten und liegt bei den meisten zwischen 60 und 80 Jahren. Der Zyklus der Weibchen besitzt ebenfalls keine feste Dauer und liegt schätzungsweise bei 5-10 Jahren. Eier werden stets in den Horten gelegt. Bis zum Schlüpfen kann eine sehr lange Zeit vergehen. Meist schlüpfen nur Jungtiere, wenn ein anderer Drache gestorben ist.


Das Leben eines Jungdrachen
Wenn ein Jungdrache aus seinem Ei schlüpft, kümmert sich der jeweilige Wächter um ihn. Er versorgt die Jungen mit Futter und ist meist auch um die Erziehung bemüht. Eine Besonderheit bei Drachen ist das angeborene Wissen. Manche Schlüpflinge wissen mehr als ältere Drachen, andere wiederum müssen alles selbst erlernen und herausfinden. Sie dürfen sich frei bewegen und verlassen auch eigenständig ihren Hort, werden jedoch meist vom Wächter gezügelt und beschützt.

Die Feuertaufe ist der erste Schritt in ein eigenes unabhängiges Leben. Wenn der Wächter einen Jungdrachen als würdig erachtet, bringt er ihn in das Dorf Camilon, in dem die „ewigen Flammen“ der Urdrachen bewacht werden. Betritt der Drache die Flammen, so erhält er meist spezielle Fähigkeiten, die ihn endgültig einem Geschlecht zuordnen. Außerdem folgt ein extremer Wachstumsschub, bei dem er in wenigen Tagen seine vorläufige Größe erreicht. Weiteres Wachstum erfolgt erst nach hunderten oder tausenden von Jahren. Nach der Feuertaufe steht der Drache nicht mehr unter dem Schutz des Wächters und muss sich alleine in die Welt begeben.


Zuletzt von Chamonix am Mo Jun 20, 2011 4:59 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://infernalgods.power-rpg.net
Chamonix
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 743
Anmeldedatum : 08.12.08

BeitragThema: Re: Drachen   Mi Apr 13, 2011 10:10 am

Charakterbogenvorlage



Bild des Charakters




A L L G E M E I N E     I N F O R M A T I O N E N


Name

Geschlecht
Courselia/Voldaká/Nolazûre(männlich/weiblich)

Alter
(maximal 2 Jahre; Ausnahmen müssen mit den Administratoren abgesprochen werden)

Hort
(San Incendio, Celestial Leviathan, Calérevi-Insel)

bevorzugter Lebensraum


Ä U S S E R E S


Schuppenfarbe

Augenfarbe

Maße
Größe:
Länge:
Flügelspannweite:
(sämtliche Angaben beziehen sich auf die vorläufige Größe, die nach der Feuertaufe erreicht wird; ist euer Drache noch im Wachstum, so schreibt auch ungefähre aktuelle Werte auf; in der Höhe maximal 6 Meter, die Länge darf bis zu 25 Meter betragen; beide Grenzen sollten deutlich unterschritten werden; die Spannweite – sofern Flügel vorhanden sind - sollte in Relation zum Rest des Körpers stehen)

Gewicht
(bis zu 50 Tonnen; sucht euch am besten ähnlich gebaute Tiere (z.B. stämmiger Drache~Elefant | schlangenähnlicher Drache~Schlange) und versucht einen einigermaßen realistischen Wert zu finden)

Aussehen
(an die 800 Zeichen sollten es sein)




I N N E R E S


Charakter
(5-7 Stichpunkte genügen; wer möchte, kann einen Text schreiben)

gewünschte Fähigkeiten
(ausführliche Stichpunkte oder Text; vor der Feuertaufe sind diese Fähigkeiten nicht vorhanden)



S O N S T I G E S


Familie
(ist nur Pflicht, wenn Familienmitglieder am RPG teilnehmen, ansonsten freiwillig)

Vergangenheit
(nur Pflicht, wenn euer Drache bereits seine Feuertaufe hinter sich hat)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://infernalgods.power-rpg.net
 
Drachen
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Shinig Dragons - Der Kampf der Drachen-Stämme
» Drachenreiter Rpg
» Drachenwaffen
» Ich male Tiere (z.B. Drachen, Katzen und Wölfe) mit GIMP
» [Planung] Himmel & Hölle

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Infernal Gods :: HINTERGRUNDWISSEN :: Alles rund ums Rollenspiel :: Spielbare Wesen-
Gehe zu: