KalenderFAQSuchenNutzergruppenStartseiteMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Drache (Wächterin) | Chamonix

Nach unten 
AutorNachricht
Chamonix
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 743
Anmeldedatum : 08.12.08

BeitragThema: Drache (Wächterin) | Chamonix   Mi Nov 17, 2010 4:33 pm




A L L G E M E I N E      I N F O R M A T I O N E N


Name
Chamonix

Geschlecht
Courselia (weiblich)

Alter
400 Jahre

Hort
Celestial Leviathan

bevorzugter Lebensraum
Das Gebiet im Umkreis des Celestial Leviathan


----------------------------------------


Ä U S S E R E S


Schuppenfarbe
ein dunkles Grasgrün

Augenfarbe
orange

Maße
Größe: von den Zehen bis zum Ende der Hörner auf ihrem Kopf sind es genau 4,78 Meter.
Länge: vom Kopf bis zur Schwanzspitze misst sie gestreckt stolze 17 Meter, ihr Schweif ist insgesamt 10 Meter lang.
Flügelspannweite: 12 Meter

Gewicht
3 Tonnen

Aussehen
Die herausragenden Merkmale an Chamonix‘ Körper sind die klar definierten Schuppen und ihr länglicher Körperbau. Ihre Schuppen sind vergleichsweise hart und scharfkantig, man sollte nicht versuchen sie wie eine Katze gegen den Strich zu streicheln – das gäbe Verletzte. Die Drachin kann ihre Schuppen sogar ein wenig abspreizen und sie so gezielt als Waffe einsetzen. Bemerkenswert ist auch die Größe einiger Schuppenpartien. Besonders groß sind dabei jene an Brust und Bauch, am seitlichen Rücken, den Flügelansätzen, den Schultern und jeweils der Oberseite von Vorder- und Hinterbeinen. Sie bieten Schutz vor Angriffen auf diese Körperstellen, sind aber keineswegs undurchdringbar.
Die vorderen Pranken sind relativ klein, zumindest was die „Handfläche“ angeht, an ihnen befinden sich jeweils 3 krallenbewehrte Finger und ein nicht frei beweglicher Daumen. Verglichen mit einer Menschenhand sind ihre Pranken nicht für das Ausführen feinmechanischer Bewegungen geeignet. An den hinteren Pranken befinden sich 3 Zehen, sie sind besonders im Vergleich mit den Vorderpranken länglich gewachsen.
Chamonix‘ Schnauze ist wie für Drachen typisch länglich in ihrer Form. Die beiden Hörner an ihrem Kopf haben ihren Ansatz an der Stirn. Seitlich und an der Rückseite ihres Kopfes befinden sich Hornstränge, die vom Aussehen her an menschliche Haare erinnern. Der Rückenkamm, der hinter dem Flügelansatz beginnt, ist nur kümmerlich ausgeprägt und endet kurz nach dem Schwanzansatz. Der Rest ihres außergewöhnlich langen Schweifs ist ausschließlich von Schuppen bedeckt.
Die hellgrüne Lederhaut an ihren Flügeln ist stark genug, um während eines Sturms nicht zu reißen, jedoch empfindlich gegenüber spitzen Gegenständen. Größe Höhen kann Chamonix mit ihren Flügeln problemlos erreichen.



----------------------------------------


I N N E R E S


Charakter
- stolz
- voreingenommen
- temperamentvoll
- handelt unüberlegt
- voreilig
- direkt
- stur

Fähigkeiten
Als Nachfahre Courrons beherrscht sie eine besondere Fähigkeit: Sie kann die Inhaltsstoffe von bestimmten Kräutern extrahieren und ähnlich wie eine Flamme eine Dampfwolke ausspeien, die andere benebelt oder je nach Kräuterart anderweitig beeinflusst. Theoretisch könnte sie damit auch ein entflammbares Gas erzeugen, doch Feuer ist ihr zuwider, daher hat sie noch nie Feuer gespien.

Ihre fehlende Kraft kann sie oft durch Geschick und Wendigkeit ausgleichen und in der Luft ist ihr fast kein Manöver zu schwierig. Im Wasser dagegen fühlt sie sich unwohl und ihre Schwimmkünste reichen gerade dazu aus, sie über Wasser zu halten und an ein Ziel zu bringen.


Als Wächter beherrscht sie außerdem noch folgende Fähigkeiten:

Der Schattenbote:
Eine Nachricht, die mit einem Schattenboten überbracht wird, erreicht in Windeseile ihr Ziel. Dazu kann der Wächter ein schattenhaftes Abbild von sich selbst erzeugen, das am Zielort angekommen seine Botschaft vorträgt, zum Absender zurückkehrt und daraufhin verschwindet. Diese Fähigkeit erfordert kaum Anstrengung, doch eine neue Nachricht kann erst überbracht werden, wenn der alte Schattenbote verschwunden ist.

Der sehende Blick :
Um in einem Notfall nicht lange nach den Jungdrachen suchen zu müssen, kann der Wächter den sehenden Blick einsetzen. Geradezu instinktiv weiß er dann, wo sich die Schützlinge seines Horts befinden und kann sie einsammeln. Etwa einen Tag nach Einsatz dieser Fähigkeit, verlassen den Wächter seine Kräfte und er fällt in einen tiefen Schlaf, der mehrere Tag oder Wochen anhalten kann. In dieser Zeit ist er völlig ungeschützt und kann nicht aufwachen. Da die Horte durch starke Magie geschützt sind, sollte dies jedoch nie zum Tod eines Wächters führen.

Die rechte Zeit:
Dies ist keine bewusst nutzbare Fähigkeit. Ein Wächter spürt instinktiv, wenn bald ein Ei schlüpfen wird.

Das Geschenk:
Jeder Wächter bekommt eine spezielle Fähigkeit, die auf seine Bedürfnisse angepasst ist. Diese Fähigkeit kann sich auch nach vielen Jahren erst zeigen oder sofort verfügbar sein. Chamonix hat ihr Geschenk noch nicht erhalten.

----------------------------------------


S O N S T I G E S


Familie
-

Vergangenheit
- Feuertaufe im Alter von 2 Jahren
Chamonix war schon als Schlüpfling ein Sturkopf. Sie war nicht dumm, im Gegenteil, doch sie übertrat gerne die Grenzen, die ihr gesetzt wurden. Außerdem war sie sehr wählerisch in dem, was sie lernen wollte. Dinge, die ihr nicht gefielen, bemühte sie sich nicht zu lernen und so wartete der damalige Wächter des Horts 2 Jahre, bis er sie zur Feuertaufe schickte.
Bei diesem Ereignis bekam sie ihre besondere Atemfähigkeit und umfangreiches Wissen über fast alle Pflanzen auf der Welt. Der Vollständigkeit halber sei gesagt, dass sie sich mit der einheimischen Flora bereits bestens auskannte, einerseits durch ihre eigenen Erfahrungen und andererseits durch ihr angeborenes Wissen.

Nach der Feuertaufe hielt sie sich einige Jahre in Grodorna und dem östlichen Teil Moruduns auf. Sie liebte es, sich mit den Stadt- und Dorfbewohnern zu unterhalten und machte die Erfahrung, dass nicht alle Menschen so friedlich Drachen gegenüber waren wie die Bewohner Vyranas', ihres liebsten Aufenthaltsortes. Dorthin kehrte sie für einige weitere Jahre zurück.

Etwa im Alter von 30 Jahren begab sie sich auf den Kontinent Zarakesh, der ihr zwar nicht zusagte, allerdings einige so erstaunliche Pflanzen bereithielt, dass sie trotzdem 4 Dekaden dort blieb. Die Leute waren ihr nicht geheuer und viele Drachen waren Voldaká, daher reiste sie meistens allein und mied die Gesellschaft anderer. Nach dieser Zeit packte sie das Heimweh, daher kehrte sie nach Morudun zurück und blieb dort für die nächsten 9 Dekaden. Eine gescheiterte Beziehung trieb sie fort aus ihrer Heimat und sie beschloss den letzten Kontinent, Cuzurun, zu erkunden. Die Temperaturen waren ihr jedoch viel zu niedrig, daher hielt es sie dort nur 15 Jahre. In ihre Heimat wollte sie noch nicht zurück und so verbrachte sie wieder einige Zeit auf Zarakesh. Sie schloss sich für eine Weile einer Gruppe Nolazûre an, die in der Einöde lebten. Mit einigen von ihnen kehrte sie noch einmal nach Cuzurun zurück, sie war mittlerweile um die 250 Jahre alt. Sie zeigten ihr den Kontinent auf eine völlig neue Weise, sodass Chamonix nicht merkte, wie ein ganzes Jahrhundert verstrich. Schließlich verließ sie die Gruppe und den Kontinent des Eises und lebte fortan wieder in ihrer Heimat. Sie fand einen Partner, der sie nicht enttäuschte und vor 2 Jahren legte sie ihr erstes Ei auf dem Gipfel des Celestial Leviathan.

Es war purer Zufall, pures Glück, dass sie sich im Hort aufhielt, als die schwarze Wolke über das Land zog. Der alte Wächter war gerade mit einem Jungdrachen zu dessen Feuertaufe unterwegs und wurde getötet wie alle anderen Drachen. In einer Vision wurde ihr von ihrer neuen Aufgabe berichtet und sie erhielt Fähigkeiten, die sie bei ihren Aufgaben im Hort unterstützen.



Zuletzt von Chamonix am Fr Mai 06, 2011 9:14 am bearbeitet; insgesamt 12-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://infernalgods.power-rpg.net
Yorreon
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 02.11.10
Alter : 25
Ort : Säurelaaaand.

BeitragThema: Re: Drache (Wächterin) | Chamonix   Mi Nov 17, 2010 4:38 pm

Angenommen. ;3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Drache (Wächterin) | Chamonix
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Legende von Drache und Wolf
» Cytra - Hand der Dämonen
» Drachenreiter Rpg
» Aufräumen - "Eigene und andere Rollenspiele"
» [Planung] Himmel & Hölle

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Infernal Gods :: CHARAKTERE :: Angenommene Charaktere-
Gehe zu: